Doggles Hundebrille für Emily

Meine Emily hatte im letzten Jahr 3 !! Augen -Op’s, ihre Diagnose „SCCED“ Nach so einer OP darf nichts an das Auge kommen da die Hornhaut entfernt wird.  Das war der Zeitpunkt wo ich mich nach einem passenden Augenschutz umgesehen habe. Ich habe „das Internet leer gekauft“, wirklich jede Art von Brille habe ich an Emily getestet. Ich hatte bei allen ein Problem: das Glas am operierten Auge lief an. Andere Schutzbrillen waren durch ihre Bauart zu schwer oder passten nicht richtig.

Heute habe ich nun endlich die perfekte Lösung und einen Hund der die Brille akzeptiert.

Emily mit neuer Doggles Hundebrille

Emily’s Augen sind sehr empfindlich und falls wieder eine Op anfallen sollte -mit der Doggles Hundebrille habe ich keine Angst mehr die Zeit nach der Op gut zu überstehen.

Bei der Doggles beschlägt nichts! Ich kann diese Brille wirklich jedem weiter empfehlen.

Und nein,  die anderen Brillen die so aussehen und vermutlich den gleichen Schnitt haben,  sind komplett anders. Ich habe sie hier und erst wenn man die Brillen nebeneinander sieht,  erkennt man den Unterschied.

Liebe Grüße,

Monika K

Kastration – Ja oder Nein?!

Egal, ob Ihr vierbeinige Freund ein Rüde oder eine Hündin ist, kommt sicher irgendwann einmal die Frage nach einer Kastration auf …

… spätestens, wenn Ihr Rüde mal wieder alleine „loszieht“, weil in der Nachbarschaft eine läufige Hündin wohnt … oder,

… wenn Ihre Hündin scheinträchtig ist und deshalb die Kuscheltiere der Kinder „mit ihrem eigenen Leben verteidigt“ …

Diese und ähnliche Beispiele / „Unarten“ lassen uns grundsätzlich zu deutlichen Befürwortern einer Kastration werden. Doch können Sie wirklich sicher sein, dass sich dadurch etwas am Verhalten Ihres Hundes ändern wird? weiterlesen

Halsband oder Hundegeschirr?

Wenn wir uns dazu entschließen, einen neuen Vierbeiner bei uns einziehen zu lassen, steht man vor vielen offenen Fragen – welchen Namen soll er bekommen (?), welches Körbchen soll er beziehen (?), wie gestalten wir seinen Fressplatz (?), welches Futter ist für ihn geeignet (?), was für eine Leine sollen wir zum Spazierengehen benutzen (?) …

… die Frage der Fragen kommt spätestens dann, wenn man sich im Online-Hundeshop um schaut und nach einer geeigneten Hundeausstattung sucht … weiterlesen

Wie lange darf ein Hund allein bleiben?

Bellen, jaulen und übersteigerte Zerstörungswut – dazu kann es kommen, wenn man seinen Vierbeiner zu lange allein lässt. Doch wie lang ist zu lang? Zu diesem Thema gibt es viele Meinungen – sowohl in der Fachliteratur als auch in zahlreichen Hundeforen. Tatsächlich hängt die Antwort von mehreren Faktoren ab.

Hunde sind Rudeltiere. In der freien Natur werden sie nur von den anderen Mitgliedern getrennt, wenn sie zu krank oder zu schwach sind – und dann zum Sterben zurückgelassen. Kein Wunder also, dass viele Hunde unter schlimmen Trennungsängsten leiden, wenn sie allein zuhause bleiben müssen. Ein Rudel lässt seine Mitglieder schließlich niemals einfach so zurück. weiterlesen

Urlaub mit Hund: Vorbereitung ist alles

Für viele Hundeliebhaber kommt es gar nicht in Frage, ohne ihren vierbeinigen Freund in den Urlaub zu fahren. Schließlich soll auch die Fellnase die schönste Zeit des Jahres genießen können. Wir geben ein paar Tipps, wie ihr euch und eurem Hund eine erholsame Auszeit verschafft, bei der alle auf ihre Kosten kommen.

Bevor die Planung richtig losgehen kann, muss man sich zunächst für ein Reiseziel entscheiden. Hierbei ist es grundsätzlich wichtig, das Klima zu berücksichtigen. Zum einen sollten nicht zu viele Klimazonen durchfahren werden – das ist schließlich auch für Menschen anstrengend und für Hunde erst Recht. Und zum anderen sollte es grundsätzlich nicht zu heiß sein, vor allem empfindliche oder ältere Hunde vertragen zu hohe Temperaturen oft nicht so gut. weiterlesen